Schriftgröße a a a

3 Generationen Kompetenz in Naturheilkunde
Präparate von Dreluso für die Gesundheit Ihrer Atemwege
 
Sinuselect N - bei Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung).
 
Mit den Wirkstoffen Calcium sulfuricum D4 (Kalziumsulfat), Carbo vegetabilis D8 (Ausgeglühte Kohle von Rotbuchen- oder Birkenholz), Cinnabaris D8 (Rotes Quecksilbersulfid), Hydrastis D4 (Canadische Gelbwurzel/Blutwurzel), Kalium bichromicum D4 (Kaliumdichromat), Silicea D8 (Kieselsäure), Thuja D8 (Abendländischer Lebensbaum).
Weiterlesen...


 
Bronchiselect - bei entzündlichen Erkrankungen der Atemwege, z.B. bei Bronchitis, Husten und Heiserkeit.

Mit den Wirkstoffen Drosera D3 (Sonnentau), Bryonia D4 (rotbeerige Zaunrübe/Teufelsrübe), Tartarus stibiatus D4 (Brechweinstein), Spongia D6 (Euspongia officinalis = Roter Badeschwamm) und Ipecacuanha D4 (Brechwurzel). 

Toxiselect  - bei Grippe, Fieber und zur Stärkung der Immunabwehr.

Mit Echinacea purpurea Urtinktur (Roter Sonnenhut), Bryonia D4 (Zaunrübe/Teufelsrübe), Apis D3 (Honigbiene), Lachesis D8 (Schlangengift von Lachesis mutus L.), Sulfur D10 (Schwefel).

 
Repräsentative Umfrage: Immer mehr Menschen nehmen Homöopathika
Bonn, 20. Oktober 2014:

"Über die Hälfte der Bevölkerung hat bereits homöopathische Arzneimittel angewendet", das teilte der Bundesverband der Arzneimittelhersteller e.V. (BAH) auf einer Pressekonferenz mit. "Der Anteil der Verwender stieg von 53 Prozent im Jahr 2009 auf aktuell 60 Prozent". Dies sind die Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage, die das Institut für Demoskopie Allensbach im Mai und Juni dieses Jahres durchgeführt hat. Befragt wurden insgesamt 1.503 Personen ab 16 Jahren in ganz Deutschland.
„Insgesamt ist festzustellen, dass homöopathische Arzneimittel immer mehr an Bedeutung
gewinnen. Der Verwenderkreis ist deutlich gewachsen“, so Dr. Barbara Steinhoff, Leiterin
der Abteilung Pflanzliche und Homöopathische Arzneimittel im BAH.
Die Studie zeigt auch, dass vor allem Frauen zu Homöopathika greifen. 73 Prozent der
weiblichen Befragten gaben an, diese Arzneimittel zu verwenden, der Anteil der Männer
liegt bei 48 Prozent. In Westdeutschland nehmen 64 Prozent homöopathische
Arzneimittel ein, im Osten des Landes sind es 44 Prozent.
Gefragt wurden die Verwender auch, bei welchen Beschwerden sie Homöopathika
erfolgreich genommen haben. 56 Prozent der Verwender gaben unter anderem
Erkältungen und grippale Infekte, 30 Prozent Stärkung des Immunsystems und 24 Prozent
Insektenstiche/ Sonnenbrand an. 22 Prozent sagten, dass sie Homöopathika erfolgreich
bei Kopfschmerz genommen haben, gefolgt von Verdauungsbeschwerden (21 Prozent)
sowie Schlaflosigkeit und Magenbeschwerden (jeweils 19 Prozent).
Die Verwender bescheinigen homöopathischen Arzneimitteln dabei eine besonders gute
Verträglichkeit: Die breite Mehrheit ist überzeugt, dass homöopathische Arzneimittel
nebenwirkungsarm sind. Über die Hälfte stimmt den Aussagen zu, dass Homöopathika
besonders gut verträglich und zudem gut für Kinder geeignet sind. (zur BAH-Seite)

 Nephroselect
 
 

 
Nephroselect
Nephroselect zur Gesundhaltung der ableitenden Harnwege enthält einen Extrakt aus Kapuzinerkressenkraut (Tropaeolum majus), Goldrutenkraut (Solidaginis herba), Birkenblätter (Betulae folium, Ackerschachtelhalmkraut (Equiseti herba) und Liebstöckelwurzel (Levistici radix).
 
Weiterlesen...
 
 
Die Kapuzinerkresse ist Arzneipflanze des Jahres 2013.
 
Dreluso setzt Kapuzinerkresse nicht nur in Nephroselect ein, sondern auch in der Vater Philipps Aktiv Kur.
   
 
Weitere Dreluso-Produkte für die übergeordneten Einsatzgebiete Stoffwechsel,
Nieren und Harnwege, Herz und Kreislauf, Bewegungsapparat sowie
Stress, Nervosität, Schlafstörungen finden Sie hier in dem Suchfeld
oder in unserer Rubrik Produkte.
 
Aktuelle Mitteilung:
 
 
Sedaselect Tabletten als Nachfolger von Sedaselect D
 
 
 
 
    Termine (hier ist DRELUSO für Sie da)

        
Hemer, Herbsttagung des Biolabors, 25.10.2014
   
Mannheim, Fortbildungskongress für HNO-Ärzte, 30.10. - 01.11.2014,    

Baden-Baden
, 48. Medizinische Woche, 29.10. - 02.11.2014
 
München, Tagung für Naturheilkunde    08.11. - 09.11.2014 
 
Hamburg, 10. Norddeutscher Heilpraktikerkongress im CCH, 22.11. - 23.11.2014

Dresden, 18. Heilpraktikersymposium im ICC Maritim, 22.11.2014


Zugang für Fachkreise
 

Hier finden Angehörige der Fachkreise beispielsweise:
- unser Kompendium
  Dr. Martin Diefenbach
 
 
 Neue Studie mit Gelum-Tropfen:
 
Positive Ergebnisse einer klinischen Doppelblindprüfung mit einem einzigartigen Eisenkomplex (Gelum-Tropfen) bei Leberzirrhose.
 
 

Erstattung von Arzneimitteln:
Eine Vielzahl von Krankenkassen erstattet im Rahmen von Satzungsleistungen nicht-verschreibungspflichtige, apothekenpflichtige Arzneimittel, wie z.B. die Dreluso-Homöopathika. Eine Liste der vom Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI) zusammengestellten Krankenkassen finden Sie hier als download (pdf-Datei; 0,3 MB) oder auf der Seite der Hufelandgesellschaft e.V., dem Dachverband der Ärztegesellschaften für Naturheilkunde und Komplementärmedizin.
 

Rechliches: Beihilfe muss zahlen:
Bundesbeamte haben Anspruch auf Beihilfe für nicht verschreibungsspflichtige Arzneimittel. So lautet ein aktuelles Urteil des Oberverwaltungsgerichts in Nordrhein-Westfalen. Weiterlesen