Schriftgröße a a a

Hintenhoch auf Facebook
3 Generationen Kompetenz in Naturheilkunde
Neue Präparate bei Dreluso:

Neu: Arnika-Gel

zur Pflege der Haut bei stumpfen Verletzungen sowie Muskel- und Gelenkbeschwerden
 
Kühlt und beruhigt die Haut
 

Neu: Beinwell-Balsam
lindernder Balsam mit pflanzlichen Ölen

zur großflächigen Pflege der Haut bei müden Beinen, nach körperlicher Belastung sowie bei Muskel-, Gelenk- und Knochenbeschwerden   
 
pflegend und wohltuend
 
 
 
  Präparate von Dreluso für die Gesundheit Ihrer Atemwege
 
SinuselectSinuselect N - bei Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung).

Mit den Wirkstoffen Calcium sulfuricum D4 (Kalziumsulfat), Carbo vegetabilis D8 (Ausgeglühte Kohle von Rotbuchen- oder Birkenholz), Cinnabaris D8 (Rotes Quecksilbersulfid), Hydrastis D4 (Canadische Gelbwurzel/Blutwurzel), Kalium bichromicum D4 (Kaliumdichromat), Silicea D8 (Kieselsäure), Thuja D8 (Abendländischer Lebensbaum).
Weiterlesen...
 
BronchiselectBronchiselect - bei entzündlichen Erkrankungen der Atemwege, z.B. bei Bronchitis, Husten und Heiserkeit.

Mit den Wirkstoffen Drosera D3 (Sonnentau), Bryonia D4 (rotbeerige Zaunrübe/Teufelsrübe), Tartarus stibiatus D4 (Brechweinstein), Spongia D6 (Euspongia officinalis = Roter Badeschwamm) und Ipecacuanha D4 (Brechwurzel).
Weiterlesen...
 
ToxiselectToxiselect  - bei Grippe, Fieber und zur Stärkung der Immunabwehr.

Mit Echinacea purpurea Urtinktur (Roter Sonnenhut), Bryonia D4 (Zaunrübe/Teufelsrübe), Apis D3 (Honigbiene), Lachesis D8 (Schlangengift von Lachesis mutus L.), Sulfur D10 (Schwefel).
Weiterlesen...
 

 
  Nephroselect
 
NephroselectNephroselect
Nephroselect zur Gesundhaltung der ableitenden Harnwege enthält einen Extrakt aus Kapuzinerkressenkraut (Tropaeolum majus), Goldrutenkraut (Solidaginis herba), Birkenblätter (Betulae folium, Ackerschachtelhalmkraut (Equiseti herba) und Liebstöckelwurzel (Levistici radix).
 
Weiterlesen...
 
KapuzinerkresseDie Kapuzinerkresse ist Arzneipflanze des Jahres 2013.

Dreluso setzt Kapuzinerkresse nicht nur in Nephroselect ein, sondern auch in der Vater Philipps Aktiv Kur.
 

 
Weitere Dreluso-Produkte für die übergeordneten Einsatzgebiete Stoffwechsel, Nieren und Harnwege, Herz und Kreislauf, Bewegungsapparat sowie Stress, Nervosität, Schlafstörungen finden Sie hier in dem Suchfeld oder in unserer Rubrik Produkte.
Nachfolger vom Chirofossat:
Zum 1. August führen wir mit "Chiroselect" das Nachfolgepräparat zu unserem Präparat "Chirofossat Tropfen" ein.
Unter der Pharmazentralnummer 11239912 kann die 100 ml-Flasche in jeder Apotheke bezogen werden.
Weiterlesen >>
 
Informationen zur LMIV:
 

Hier
kommen Sie zum Download-Center über Informationen zu Pflichtangaben zur LMIV
 
 
Termine (hier ist DRELUSO für Sie da)
 

Hannover
, Deutscher Naturheilkundetag am 29.08.2015 im  Congress-Centrum Hannover (Eilenriedehalle)
Mehr Infos >>
 
Hameln, Gesundheitstag im Weserbergland-Zentrum am 13.09.2015;
Mehr Infos >>           
 
Düsseldorf/Neuss, 18. Heilpraktiker-Kongress am 19. und 20.09.2015 im Kongress-Zentrum Swissotel;
 
Fellbach, 33. Süddeutsche Tage der Naturheilkunde am 19. und 20.09.2015 in der Schwabenlandhalle Fellbach;
Workshop mit Heilpraktiker Wulf Hufen-Kemper um 14.00 und 15.15 Uhr   
Mehr Infos >>


  



 
 
Zugang für Fachkreise
 

Hier
finden Angehörige der Fachkreise beispielsweise:
- unser Kompendium
  Dr. Martin Diefenbach
 
 
Neue Studie mit Gelum-Tropfen:
 Positive Ergebnisse einer klinischen Doppelblindprüfung mit einem einzigartigen Eisenkomplex (Gelum-Tropfen) bei Leberzirrhose.
Weiterlesen...

Gelum-Tropfen
 
 
Erstattung von Arzneimitteln
 
Eine Vielzahl von Krankenkassen erstattet im Rahmen von Satzungsleistungen nicht-verschreibungspflichtige, apothekenpflichtige Arzneimittel, wie z.B. die Dreluso-Homöopathika. Eine Liste der vom Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie e.V. (BPI) zusammengestellten Krankenkassen finden Sie hier als download (pdf-Datei; 0,3 MB) oder auf der Seite der Hufelandgesellschaft e.V., dem Dachverband der Ärztegesellschaften für Naturheilkunde und Komplementärmedizin.

Rechtliches: Beihilfe muss zahlen:
Bundesbeamte haben Anspruch auf Beihilfe für nicht verschreibungsspflichtige Arzneimittel. So lautet ein aktuelles Urteil des Oberverwaltungsgerichts in Nordrhein-Westfalen. Weiterlesen