Alkohol in Arzneimitteln

Alkohol in Arzneimitteln

Warum enthalten homöopathische Tropfen Alkohol?

Alkohol dient bei der Herstellung pflanzlicher und homöopathischer Arzneimittel als Lösungsmittel der Wirkstoffe. Seit Jahrhunderten werden auf diese Weise nach den pharmazeutischen Vorschriften im Deutschen Arzneibuch (DAB) und im Homöopathischen Arzneibuch (HAB) Extrakte hergestellt.

Die bakterizide Wirkung hochprozentiger Alkohollösungen dient neben der Lösung der Wirkstoffe auch der Konservierung des Extraktes. Darüber hinaus verbessert Alkohol in Arzneimitteln die Wirkstoffresorption.

Die normale Dosierung eines homöopathischen Mittels sieht jeweils nur wenige Tropfen vor. Die aufgenommene Alkoholmenge ist daher kleiner als bei üblichen Lebensmitteln wie z.B. Apfelsaft oder Brot. 15 Tropfen Arzneimittel (0,5 ml) mit 50% Alkohol würden in einem Glas Wasser (200ml) auf 0,15 % Alkohol verdünnt. Dabei gilt ein Getränk, dessen Alkoholgehalt maximal 0,5% enthalten darf, als alkoholfrei.

 

Pflichttexte

Vorgeschriebene Warnhinweise bei oralen, alkoholhaltigen Arzneimitteln:

Gegenanzeigen:
Absolute Gegenanzeige: Alkoholkranke. Relative Gegenanzeige: Leberkranke, Epileptiker, bei Personen mit organischen Erkrankungen des Gehirns.
In Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden

Hinweis:
Aufgrund des Alkoholgehaltes besteht ein gesundheitliches Risiko unter anderem bei Leberkranken, Epileptikern, Hirnkranken oder Hirngeschädigten sowie für Schwangere und Kinder. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden.

Anwendungsfehler und Überdosierung:
Die Einnahmen größerer Mengen des Arzneimittels kann insbesondere bei Kleinkindern zu einer Alkoholvergiftung führen; in diesem Fall besteht Lebensgefahr, weshalb unverzüglich ein Arzt aufzusuchen ist. Bei Einnahme des gesamten Flascheninhaltes mit ca. 50% Alkohol werden bei der 30-ml-Flasche bis zu 12 g Alkohol bzw. bei der 100-ml-Flasche bis zu 40 g Alkohol aufgenommen.

Über Dreluso

Seit nunmehr drei Generationen zeigt Dreluso besondere Kompetenz in der Herstellung von homöopathischen und pflanzlichen Arzneimitteln und Gesundheitspräparaten.

Mehr über Dreluso Pharmazeutika

 

Letzte Artikel

16. November 2017
16. November 2017

Kontakt

DRELUSO Pharmazeutika - Dr. Elten & Sohn GmbH

Marktplatz 5
31840 Hessisch Oldendorf

Tel.: 0 51 52 / 94 24 - 0
Fax: 0 51 52 / 94 24 - 38

Web: http://www.dreluso.de
Mail: info@dreluso.de

Kontaktformular

Impressum

Cynobal

für eine normale Funktion des Immunsystems.

©2017DRELUSO Pharmazeutika Dr. Elten & Sohn GmbH. Alle Rechte vorbehalten

 

Suchen