Stoffwechsel

Stoffwechsel

Unser Stoffwechsel – Alles im Gleichgewicht

Die faszinierende Dynamik des Lebens liegt im ständigen Austausch von Stoffen mit unserer Umgebung. Dieser Prozess, auch bekannt als Stoffwechsel, ist entscheidend für das Funktionieren lebender Organismen. Unser Stoffwechsel ist zuständig für die Aufnahme, den Transport, die Umwandung und die Ausscheidung von Nährstoffen, sowie für die Energiegewinnung und die Synthese von lebensnotwendigen Molekülen.

Unser Magen-Darm-Trakt spielt eine entscheidende Rolle bei der Aufnahme von Nährstoffen aus der Nahrung. Doch diese Verdauung ist nicht nur ein einfacher Vorgang, sondern ein komplexes Zusammenspiel eines fein abgestimmten Systems. Gerät dieses System aus dem Gleichgewicht, kann dies die Gesamtfunktion des Körpers beeinträchtigen – und wir merken es mit Verdauungsstörungen, Schmerzen oder auch durch allgemeine Symptome wie Energielosigkeit oder Schlafstörungen.

Ein zentraler Akteur im Stoffwechsel ist unsere Leber. Mit ihrer erstaunlichen Vielseitigkeit verarbeitet sie Nährstoffe, verteilt sie je nach Bedarf an die Organe und speichert sie im Gewebe. Gleichzeitig ist die Leber für die Entgiftung des Körpers und die Regulierung des Säure-Basen-Haushalts von entscheidender Bedeutung. Mit ca. 1,5 kg Gewicht und einer Durchblutung von etwa 25% des Herzminutenvolumens ist die Leber der metabolische Motor des Menschen und dient der Versorgung aller Organe.

Ein häufiges Problem in unserem modernen Lebensstil ist die latente Übersäuerung des Körpers. Nicht immer schaffen wir es, uns ausgewogen zu ernähren, auf Ruhe zu achten und uns ausreichend zu bewegen. Dabei kann ein Ungleichgewicht entstehen, welches unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit beeinträchtigt. Dann ist es wichtig, die Leber zu entlasten und die Ausscheidungsorgane anzuregen, um das Gleichgewicht wieder herzustellen.

Ein einfaches Mittel, um die Verdauungsorgane in Schwung zu bringen, sind Bitterstoffe wie z.B. unser Bitterselect. Bitterstoffe regen die Produktion von Verdauungssäften an, sodass der gesamte Verdauungsprozess verbessert wird. Bitterstoffe sind außerdem gut für unseren Stoffwechsel. Sie unterstützen die Leber und kurbeln insbesondere auch den Fettstoffwechsel an. Doch Vorsicht: Wer Probleme mit Sodbrennen durch zu viel Magensäure hat, sollte sich langsam an die richtige Menge an Bitterstoffen herantasten.

Unseren Nieren und Harnwegen tun wir etwas Gutes, wenn wir ausreichend Flüssigkeit zu uns nehmen, am besten in Form von Wasser oder Kräutertees. Harntreibende Pflanzen wie Goldrutenkraut, Birkenblätter oder Ackerschachtelhalmkraut verbessern die Nierendurchblutung und erhöhen so die Harnmenge.

 

 

Über Dreluso

Seit nunmehr drei Generationen zeigt Dreluso besondere Kompetenz in der Herstellung von homöopathischen und pflanzlichen Arzneimitteln und Gesundheitspräparaten.

Mehr über Dreluso Pharmazeutika

 

Letzte Artikel

23. Mai 2024
15. Mai 2024

Kontakt

DRELUSO Pharmazeutika - Dr. Elten & Sohn GmbH

Marktplatz 5
31840 Hessisch Oldendorf

Tel.: 0 51 52 / 94 24 - 0
Fax: 0 51 52 / 94 24 - 38

Web: https://www.dreluso.de
Mail: info@dreluso.de

Impressum

Datenschutz

Cynobal

für eine normale Funktion des Immunsystems.

©2024DRELUSO Pharmazeutika Dr. Elten & Sohn GmbH. Alle Rechte vorbehalten

 

Suchen